Erreichen Sie Ihre Geschäftsziele durch die Optimierung von Concurrent-Lizenzen.

Engineeringsoftware zählt oft zu den kostspieligsten Assets. Für die Bereitstellung neuer Produkte im modernen, wettbewerbsintensiven Markt ist sie jedoch entscheidend. Daher sollten Sie Ihre Engineeringsoftwarelizenzen optimieren, damit Sie die optimale Anzahl verschiedener Anwendungen einsetzen. Sie sollten Aufgaben pünktlich und im Rahmen des Budgets abschließen können, aber nicht mehr Software nutzen, als Sie benötigen. Das wäre pure Geldverschwendung.

FlexNet Manager for Engineering Applications hilft Ihnen dabei, diese anspruchsvollen Ziele zu erreichen. Im Webinar „Kosten für teure Engineeringsoftware senken“ erfahren Sie, wie FlexNet Manager Sie bei Folgendem unterstützt:

  • Überwachung der tatsächlichen Nutzung Ihres gesamten Portfolios an Tools mit Concurrent-Lizenz
  • Überblick darüber, wo entweder nicht genügend oder zu viele Concurrent-Lizenzen vorhanden sind
  • Berichterstellung über die Nutzung in einem bestimmten Zeitraum, Analyse von Nutzungshochs und -tiefs der gesamten Engineeringsoftware sowie Verwaltung von Denials-of-Service, um Produktivitätsziele zu erreichen und gleichzeitig die Kosten zu kontrollieren
  • Übersicht über die Verteilung der Software im gesamten Unternehmen, um Projekten nutzungsabhängig mehr bzw. weniger Lizenzen zuzuweisen
  • Informationen darüber, wann und wie Sie Ihre Engineeringsoftware neu zusammenstellen müssen, um Kosten zu senken und die Produktivität zu steigern

Sie lernen, wie Sie unnötige Ausgaben für Engineeringsoftware mit Concurrent-Lizenzen vermeiden und die Produktivität Ihres Unternehmens steigern können. Melden Sie sich noch heute an!

Sprecher

Volker Untch
Senior Solution Engineer, Software License Optimization
Flexera

Senol Verim
Major Account Manager
Flexera

Kosten für teure Engineeringsoftware senken