Die Nutzung von Open-Source-Software (Free & Open Source Software, FOSS) ist heutzutage keine Seltenheit und ein wichtiger Bestandteil der Softwareentwicklung.

Während es bei der Nutzung proprietärer Software allgemein bekannt ist, dass Software nur nach den Vorgaben der jeweiligen Lizenzbedingungen, wie beispielsweise der Zahlung von Lizenzgebühren, genutzt werden darf, wird beim Einsatz von Open Source Software häufig übersehen, dass auch deren Nutzung nur unter bestimmten Bedingungen möglich ist.

Die Tatsache, dass für die Verwendung von Open Source Software keine Lizenzgebühren verlangt werden können, darf nicht zu der Annahme verleiten, dass die Rechteinhaber auf sämtliche Rechte oder deren Durchsetzung verzichten. Im Gegenteil, die meisten Open Source Lizenzen enthalten neben der weitreichenden Einräumung von Nutzungsrechten konkrete Vorgaben und Bedingungen, die beim Einsatz der jeweiligen Open Source Software zu beachten sind.

Frau Dr. Catharina Maracke von der Software Compliance Academy spricht zu folgenden Themen:

  • FOSS-Lizenztypen
  • Lizenzkompatibilität
  • End-to-End-Compliancemanagement
  • Standardisierung: OpenChain
  • Zertifizierung

Melden Sie sich noch heute an!

Sprecher

Dr. Catharina Maracke
Rechtsanwältin und Gründerin der Software Compliance Academy

Nicole Segerer
Marketing Director, Flexera

Open Source Central FOSS-Lizenzen und Compliancemanagement